Jugendarbeit argumentiert - Die Kampagne "Jugendarbeit wirkt"

Demokratiebildung jeglicher Form benötigt belastbare, professionelle Regelstrukturen, in denen sie stattfinden und an deren Settings sie anknüpfen kann.

Die Kampagne "Jugend- und Familienarbeit wirkt" im Landkreis Bautzen versucht genau hier anzusetzen. So die Vertreter*innen:

„ 'Jugend- & Familienarbeit WIRKT' setzt sich für die gesellschaftliche Bedeutung von Jugendarbeit und Familienbildung im Landkreis Bautzen ein. Jugendarbeit, Jugendverbandsarbeit, Jugendsozialarbeit, erzieherischer Kinder- und Jugendschutz sowie Familienbildung sind mit einem verbindlichen Auftrag zur Zukunftssicherung im Landkreis zu sehen: lokal, verbindend, lösungsorientiert, demokratisch und für alle zugänglich bietet das Arbeitsfeld niedrigschwellige Chancen zur Entfaltung, Entwicklung und Mitwirkung für Kinder, Jugendliche, Familien und Ehrenamtliche! Damit ist Jugend- & Familienarbeit weit mehr als nur 'Prävention'.

Entsprechend fordert 'Jugend- & Familienarbeit WIRKT', dass der Landkreis seiner gesetzlichen Pflicht diese Angebote in ihrer Vielfalt zu finanzieren auch in Zeiten von 'knappen Kassen' weiter wie bisher nach kommt und auch die tarifgerechte Entlohnung der Fachkräfte wieder möglich macht!"  Weiter zur Kampagnenseite

Zu diesem Zweck wurden Interviews mit Prof. Peter-Ulrich Wendt geführt, in denen Sinn und Zweck der Arbeitsfelder erläutert wird. Das Material ist für eine weitergehende Argumentation geeignet. Dafür stehen fünf prägnante Clips zur Verfügung.

 

Zurück

Arbeitshilfen und Methoden

Rahmencurriculum Demokratische Jugendarbeit

2018 entstand in der internationalen Strategischen Partnerschaft "Eastern Europe Open Boundaries" ein Curriculum für demokratiefördernde Jugendarbeit. Weiterlesen …

Stellungnahmen

Stellungnahme: Jugendarbeit ist mit der AfD nicht zu machen

Das Sächsische Wahlergebnis der Bundestagswahl 2017 ist ernüchternd und besorgniserregend, insbesondere mit Blick auf die Stimmenanteile der AfD. Weiterlesen …

Stellungnahmen

Positionspapier Gender und geschlechterreflektierende Praxis

Im Zuge aktueller Debatten zu Gender-Mainstreaming hat sich die AGJF Sachsen mit dem Diversität innerhalb und außerhalb der Organisation beschäftigt. Weiterlesen …